So funktioniert der Alltag in der Senioren-WG

Die Mieterversammlung regelt die Interessen der WG-Gemeinschaft. Sie kommuniziert mit den involvierten Beteiligten, wie Vermieter und ambulantem Pflegedienst.

Die Mieterversammlung

Die Mieter einer ambulant betreuten Wohngemeinschaft verwalten diese selbst und organisieren ihren Lebensalltag selbstständig. Wo das aus kognitiven Gründen z. B. nicht mehr möglich ist, können Angehörige und Betreuer dieses übernehmen. Die Bewohner bilden eine sogenannte Mieterversammlung. Diese vertritt die Mietergemeinschaft nach außen und kommuniziert z. B. bei Fragen mit dem Vermieter. Sie entscheidet auch über die gemeinsame Auswahl des Pflegedienstes oder entscheidet auch demokratisch über den Einzug neuer Mieter.

Die Mieterversammlung wird von den Mietern bestimmt.

Der Vermieter

Die Stiftung St. Pius-Stift betreibt stationäre Einrichtungen mit Kurzzeitpflege, einen Fachbereich Intensivpflege, eine Pflege für junge Menschen, Wohngruppen für Menschen mit Demenz, Betreutes Wohnen, ambulante Pflege, drei Tagespflegen und eine Berufsfachschule Altenpflege.
Ein breites Angebot verschiedenster Aktivitäten macht das St. Pius-Stift zu einem Ort, an dem nicht nur körperliche Beschwerden, sondern auch die Lebensqualität gepflegt werden.
Wir freuen uns auf Sie als Mieter, Angehöriger oder Gast!

Ansprechpartner für den Vermieter sind Herr Hermeling und Herr Freese.

Aloys Freese
St. Pius-Stift
Friesoyther Straße 7
49661 Cloppenburg

04471 / 183-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der ambulante Pflegedienst

Die Caritas Sozialstation St. Pius-Stift/St.-Josefs-Stift in Cloppenburg bietet auf der Grundlage eines christlichen Menschenbildes ambulante Pflege, hauswirtschaftliche Versorgung, Betreuung sowie Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung für über 400 Patienten an.
Die Leistungen, die unsere Mitarbeiter mit hingebungsvoller Fürsorge für Sie erbringen, sind dabei ebenso umfassend wie es die Folgen einer Pflegebedürftigkeit sein können.
Die Erstellung eines individuellen Pflegeplans, die Beratung im Umgang mit Kassen und Behörden, die Organisation und Ausführung der täglichen Versorgung bis hin zur Sterbebegleitung – wir reichen eine helfende Hand, wo immer Unterstützung benötigt wird.

Frau Abeln (PDL) und Frau Knoll (Gruppenleitung) geben gerne weitere Auskünfte.

Gabriele Abeln
Caritas Sozialstation St. Pius-Stift/St.-Josefs-Stift gGmbH
Friesoyther Straße 7
49661 Cloppenburg

04471 / 16 20 00
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!